Praxis für Ergotherapie Keppler Praxis für Ergotherapie
Ulrike Keppler


Life Kinetik
Ergotherapie Keppler
Start Aktuelles Wir über uns Praxen Ergotherapie Lerntherapie
Therapiebegleithund Kurse Zusatzangebote HAID REHA Links Impressum
Praxis Haid .Zusatzangebote Praxis Sonnenbühl
Praxis für Ergotherapie
Ulrike Keppler

Eberhard-Finckh-Str. 18
72829 Engstingen-Haid

Telefon: 07129 - 93 26 25
Fax:       07129 - 93 26 53

Mail:
praxis@ergotherapie-keppler.de
Internet:
www.ergotherapie-keppler.de


Termine nach Vereinbarung,
alle Kassen
Reflexintegration RIT

Text folgt



Händigkeitsuntersuchung

Die Händigkeit eines Menschen ist genetisch festgelegt. Sie ist Ausdruck der motorischen Dominanz der gegenüberliegenden Gehirnhälfte. Aus diesem Grund ist es auch so wichtig, dass sich die bereits bei vor der Geburt festgelegte Handdominanz richtig entwickelt.
Spätestens im Jahr vor der Einschulung sollte feststehen, ob Kinder rechts- oder linkshändig sind.
Manche Kinder wechseln bis dahin jedoch immer noch die Hände bei feinmotorischen Tätigkeiten, wie Malen oder Schneiden. Dies kann verschiedene Ursachen haben, deshalb ist es notwendig, bei diesen Kindern ein Händigkeitsüberprüfung durchzuführen.
Durch die Entwicklung einer falschen Handdominanz oder durch Umschulung der Händigkeit kann es zu massivsten Störungen, z.B. im Bereich der Gedächtnisprozesse und Konzentrationsfähigkeit, kommen.

Mittels gezielten Tests, Beobachtungen, Fragebögen und im Gespräch wird die Handdominanz überprüft und ggf.  untersucht, aus welchem Grund das Kind im bevorzugten Handgebrauch hin- und herwechselt.

Für die Händigkeitsuntersuchung benötigen wir ca. 2 – 3 Einheiten.


Linkshänderberatung

Ein linkshändiges Kind muss manche Herausforderungen im Alltag bestehen. In unserem vorwiegend auf rechts ausgerichteten Alltag sind für diese Kinder (und auch Erwachsene) manche Linkshänder-Utensilien sinnvoll oder sogar erforderlich. Außerdem kann durch angepasste Handlungsweisen manche Schwierigkeit überwunden werden.
Besonders im Hinblick auf die Einschulung und die unteren Grundschulklassen ist es sinnvoll, sich im Vorfeld über die wichtigsten Grundregeln für Linkshänder zu informieren.

Inhalte der Linkshänderberatung können sein:
  • Arbeitsplatzgestaltung und Sitzhaltung
  • Schreib- und Stifthaltung
  • Schreibfluss und Schriftbild
  • Schreibhilfen
  • Lockerungsübungen, Nachspurübungen
  • Linkshänder-Alltagshilfen
  • Alltagshandlungen (wie z.B. Schleifen binden)

Für die Linkshänderberatung benötigen wir ca. 2 – 4 Einheiten.
Müssen bereits falsch angewöhnte Handlungsweisen umgelernt werden, muss evtl. mit einer längeren Behandlungsdauer gerechnet werden.


ETET


Das ergotherapeutische Elterntraining ETET ist ein von den Ergotherapeutinnen B. Winter und B. Arasin entwickeltes Training, das sowohl in unserer ADHS-Therapie eingesetzt wird, wie auch einzeln wahrgenommen werden kann.
Es richtet sich an Eltern, die Hilfen im Umgang mit der ADHS-Situation zu Hause benötigen und Interesse an weiteren Informationen sowie im Alltag gut ein- und umsetzbare Übungen und Anregungen haben.
Das Ziel ist es, die Eltern in eventuelle therapeutische Interventionen mit einzubeziehen, um einen schnellstmöglichen und lang andauernden Behandlungserfolg im Sinne einer Verbesserung der Handlungskompetenz im Alltag des Kindes zu bewirken.

Das Training greift verschiedene Ansätze auf, vorrangig aus dem Bereich der Verhaltenstherapie.
Es besteht aus 8 verschiedenen Themenkomplexen:
  • Ressourcenaktivierung,
  • Reizverarbeitung und Selbstregulation,
  • Grundprinzipien bei ADHS
  • Handlungssteuerung
  • Interaktionshilfen
  • Strukturierungshilfen
  • Psychohygiene
  • Gedächtnisstrategien

Die Eltern erhalten in jeder Einheit gezielte Informationen für ein bestimmtes Thema, bekommen Aufgaben und Anregungen für die nächste Woche und reflektieren ihre eigenen Verhaltensweisen und Interaktionsmuster dann im Verlauf der Woche auf einem Reflexionsbogen. Sie erstellen ein Wochenprotokoll, dieses wird wiederum in der nächsten Einheit aufgegriffen und besprochen.

Die dargebotenen Informationen sind stark motivierend, die Anregungen aufzugreifen und sich zudem mit den Inhalten auseinanderzusetzen. Durch die Informationen und Hilfestellungen wird ein verbessertes Handling des Kindes erreicht. Zusammen mit der Therapeutin wird versucht, die Ressourcen aller Beteiligten zu aktivieren, um so die Eltern-Kind-Interaktion insgesamt und langfristig zu verbessern.

Praxis für Ergotherapie
Ulrike Keppler

Schießgasse 12
72820 Sonnenbühl-Undingen

Telefon: 07128 - 38 03 508
Fax:       07128 - 38 03 509

Mail:
praxis@ergotherapie-keppler.de
Internet:
www.ergotherapie-keppler.de


Termine nach Vereinbarung,
alle Kassen
© Praxis für Ergotherapie Ulrike Keppler